NewsReleasesArtistsMP3sSessionsShopPressLinksSOB-FestivalContact
Staring Girl – Sieben Stunden und 40 Minuten – Reviews PDF Print E-mail
Friday, 01 June 2012

GERMAN & AUSTRIAN PRESS:

Frankfurter Neue Presse, Juni 2012: "Nibbes lyrische Welt ist ganz wunderbar schlecht. Sie ist erfüllt von Scheitern, Ängsten und Sorgen, für die er viele bedenkenswerte Worte findet. Nibbe liefert großartige Gründe, sich doch lieber daheim zu verkriechen: "Ich muss noch meinen Kaktus gießen, ich bleib besser zu Haus" ("Türgriff abgebrochen") und sich tagelang von "Cornflakes mit Milch" zu ernähren."

Westzeit, Juni 2012: "Die Musik rückt zunächst in den Hintergrund, dabei ist sie ähnlich feingliedrig wie die Texte, mehr tiefgründiger Kammer-Pop als aufs Notwendigste beschränkte Liedermacher-Begleitung. Ein großer Wurf! *****"

Laut.de, Juni 2012: "Nichts klingt wie schon einmal gehört und doch erscheint es überraschend vertraut."

Rote Raupe.de, Juni 2012: "Hier werden keinen großen Reime gesucht, sondern Geschichten erzählt. Und das mit einer schönen, warmen Stimme, die einen sofort in ihren Bann zieht."

Das Klienicum, Juni 2012: "Und so hat dieses Album etwas zu erzählen. Es gibt ein Gefühl auf und verschickt es an die Sendezentralen seiner Hörer und meint: Platz schaffen zwischen sich und der Welt, überrascht ob der plötzlichen Distanz. Ein Zustand, der sich determiniert, plötzlich akzeptiert. Also, Angel auswerfen oder das Lasso einholen und hoffen, dass nichts am Haken, niemand in der Schlaufe steckt, von dem man etwas weiß. das Neue ist die blendende Hoffnung.."

Terrorverlag.de, Juni 2012: "Staring Girl sind Meister der leisen Töne, mit denen sie ihre Gedanken musikalisch an den Mann bzw. die Frau bringen. Es sind Momente der Klarheit und Erkenntnis, die manchmal von einer gewissen Verzweiflung, aber auch einem Augenzwinkern und dem unbedingten Willen um Aufbruch begleitet werden. Das Ganze ohne jeden Anflug von Kitsch oder zu dick aufgetragenem Pathos – sehr zu empfehlen!"

The Spine.de, Juli 2012: "Dennoch insgesamt vom Feeling her eine absolut authentische Platte, die was zu sagen hat und das ist ja mittlerweile recht selten geworden.."



INTERNATIONAL PRESS:

to be updated

MECKER-ECKE:

to be updated

AIRPLAY:

Radio Q Münster (Album der Woche, KW25)
 
   
 
  © 2007- 2017 KF RECORDS All rights reserved.
Imprint | Contact