NewsReleasesArtistsMP3sSessionsShopPressLinksSOB-FestivalContact
K&F 027 - Lestat Vermon - Hillside PDF Print E-mail
Tuesday, 15 April 2014
ImagePhilipp Makolies hat unter dem Namen Lestat Vermon in nur eineinhalb Jahren zwei Soloalben veröffentlicht. Daneben gibt der einstige Gitarrist von Polarkreis 18 und ausgebildete Steinmetz/Steinbildhauer als Theatermusiker mit seiner Band „Woods of Birnam“ am Staatsschauspiel Dresden den musikalischen Unterbau einer „Hamlet“-Inszenierung. Lestat Vermon ist seine Spielwiese und seine Vision vom perfekten Song, bei der er völlig frei seinem musikalischen Bauchgefühl nachgehen kann. Als Fundament dient eine alte Nylonsaiten-Gitarre, wenngleich die auf dem zweiten Album „Hillside“ durchaus atmosphärischere, schwebendere Wege einschlägt, als noch auf dem reduziert gehaltenen Vorgänger „Clouds“ von 2012. Auf „Hillside“ bilden sorgsam ausarrangierte Instrumentalparts eine natürliche Waage zu Makolies´ zurückgelehntem Gesang, formen sich zu kompletten Instrumentalstrophen oder mogeln sich als Gitarrensoli und pointierte Vibraphone-Melodien in die 11 Songs des Albums. Für Vibraphone, Tasten und Bläser ist erneut Makolies‘ langjähriger Weggefährte Ludwig Bauer verantwortlich, der für „Hillside“ auch einige Streicher-Arrangements geschrieben hat, die das Album noch näher an die Hochphase klassischer Singer/Songwriteralben der späten 60er und frühen 70er Jahre rücken. 

Philipp Makolies has released two solo albums under the name Lestat Vermon in only little more than one year. Apart from that, the trained stone mason and former guitarist of Polarkreis 18 is currently an integral part of a production of  “Hamlet” at Staatsschauspiel Dresden with his band Woods of Birnam. Lestat Vermon is his playground and his vision of the perfect song, a place where he can freely follow his musical intuition. He still bases all these songs on nylon string guitar, even though the second album “Hillside” strikes more atmospheric, free-flowing paths than its stripped-down predecessor “Clouds”. On “Hillside”, carefully arranged instrumental parts balance Makolies’ laid back vocal delivery. They shape into instrumental verses, sneak as guitar solos or pointed vibraphone melodies into its eleven tracks. Vibraphone, keys and horns are once again handled by Ludwig Bauer, who has also written a few string arrangements that move the album even closer to the height of classic singer/songwriter records of the late 60ies and early 70ies.   



Tracklist
1. The New Year
2. When The Molecules Are Stopped
3. my Hand In Yours
4. The Wedding Tree
5. White Water
6. The Song Inside Your Heart
7. Waiting For The Moon
8. Hillside Two
9. Figurines
10. Bones and Ghosts
11. Little Cute Bunny Shirt
 
   
 
  © 2007- 2017 KF RECORDS All rights reserved.
Imprint | Contact