NewsReleasesArtistsMP3sSessionsShopPressLinksSOB-FestivalContact
Garda - Die, Technique, Die! - Reviews PDF Print E-mail

Image INTRO (Oktober 08): „Erinnert das nicht ein wenig an Broken Social Scene und Co.? [...] Man kann den Dresdner nur wünschen, dass sie ähnlich breite Kreise ziehen wie die großen Kanadier. Garda haben das Zeug dazu!"

De:bug (September 08): „This City is ours ist ein echter Hit, eine Hymne für den Herbst,[...] Melancholie ist das Grundthema, aber voller prickelnder Momente."

Melodie & Rhythmus (9-08): "Ein Kunstwerk! Unaufgeregt und dennoch aufwirbelnd bis in die Haarspitzen."

Deutschlandradio Kultur: "Visionärer Folkpop, welcher in der hiesigen Musiklandschaft nur schwer zu finden ist..."

Das  Magazin: "Wer schon schlecht drauf ist, fühlt sich bestätigt. Alle anderen fliegen einfach auf dem bezaubernden Klangteppich mit."

Hamburger Abendblatt: "So schön klingt der Herbst!"

Sonic Reducer: "Am Ende des Albums bleibt einem nichts anderes übrig als einmal zuseufzen, den Repeat-Knopf zu suchen und sich noch einmal “This City IsOurs”, “Ghosts”, “Yeah, Keep It Up And Dance” und den anderen Hits, dieso gar nicht Hits sein wollen, hingeben. “Die, Technique, Die!” ist einleiser und hinterhältiger Angriff. Eine überraschende Invasion desHerzens."

Image Rote Raupe.de (Hörtipp): "Diese Platte ist eine Hommage an die Ruhe und an das Besinnliche. Weniger nach der Sensation, sondern mit Erfolg nach der eigenen Ausgeglichenheit trachtend. Nicht politisch, dennoch ein Willkommenesgeschenk. In dieser ansonsten doch so gänzlich komischen, zu schnellen, zu lauten Welt."

Plattentests.de: "Lehmanns Stimme zittert wie die von Conor Oberst zu ihren besten Zeiten und lässt den Hörer gemeinsam mit dem Chor im Hintergrund unter Herzklopfen zurück [...] Die insgesamt neunMusiker, die am Album beteiligt waren - darunter der ehemalige Claim-Bassist, Mitglieder von The Gentle Lurch und waschechte Blasmusikanten - haben die Traurigkeit auf ein Podest erhoben, und man möchte ihnen dafür danken - wenn eben genau das nicht schon wieder so traurig wäre."

Cultpilot.de, Band der Woche: "Ein solches Klangbild und eine solche Intensität findet sich in Deutschland sonst eher nicht. [...] Großes Ohrenkino!"

Glitterhouse Katalog: "2008er Volle-Länge-Überraschung."

Ox-Fanzine: "Man muss sich daher gewiss auch nicht hinter der internationalen Konkurrenz verstecken. Ein gelungenes Debüt!"
 
   
 
  © 2007- 2017 KF RECORDS All rights reserved.
Imprint | Contact