Frère (DE)

frere_band_credits_philipp-niggemeier-meike-willner2_klein.jpg

Frère, einst das Alias von Alexander Körner, hat einfühlsamen Songwriter-Folk schon eine ganze Weile durch die Republik getragen und verdiente Vergleiche zu Größen wie José Gonzales und Ben Howard mit nach Hause gebracht. Das hört man auch den neuen Frère-Liedern noch deutlich an. Aber aus dem Solo-Projekt ist eine elektronische Post-Folk-Symbiose geworden. Frère sind nun zu viert und gemeinsam veröffentlichen die Herren pünktlich zum SoB ihr Debütalbum „Void”. Besonders spannend wird es immer dann, wenn sie die fragilen Song-Gebilde plötzlich in den Gegenverkehr aus Postrock, Ambient und Noise steuern und nach acht Minuten dreißig gegen eine Wall of Sound fahren.